Masami Yokoyama: Klavier

Das Ensemble Kokopelli pflegt die Zusammenarbeit mit der Pianistin Masami Yokoyama aus Tokio, Japan, die an der Hochschule für Künste in Bremen studiert.
Ihr inspiratives Mitwirken und ihre einfühlsame Technik am Klavier bereichern das Ensemble um ein Vielfaches an Farben und Möglichkeiten. So können Konzertprogramme mit Klaviertrio und Klavierquartett, aber auch mit Solokonzerten und Sonaten für Klavier und Oboe, Klarinette oder Fagott und allen beliebigen Variationen abwechslungsreich gestaltet werden.

Biographie

Masami Yokoyama wurde in Tokyo geboren und erhielt ihren ersten Klavierunterricht im Alter von 4 Jahren.
Sie besuchte die Toho-Gakuen Oberschule für Musik (Klavierunterrricht bei Herrn Professor Tamaki) und studierte an der Toho-Gakuen Hochschule für Musik, Haupfach Klavier bei Herrn Professor Tamaki. Seit 2009 ist sie Studentin der Hochschule für Künste Bremen bei Professor Seebass.
Sie nahm teil an Teilnahme an der Frühlingsakademie in Tomobe (Klavierunterricht bei Herrn Professor Devoyon, Frau Professor Okamoto, Herrn Professor Tamaki), an der Sommerakademie in Courchvel (Klavierunterricht bei Herrn Professor Becker, Herrn Professor Tamaki) an der Sommerakademie in Leipzig (Klavierunterricht bei Herrn Prof. Fauth, Herrn Profesor del Pino)

Masami Yokoyama ist unter anderem Preisträgerin des Klavierwettbewerbs „Machida-shi-Klavier-Konkuru“ und des Musikwettbewerb „Best-Players-Konkuru“

Wissenswertes:

Trotz ihrer Rückkehr in Ihre Heimat Japan nach Ende ihres Studiums in Deutschland im Sommer 2012 bleibt Masami Yokoyama mit dem Ensemble Kokopelli in engem Kontakt. Gerne kommt das Ensemble mit "ihrer" Pianistin in Tottori zum "Ala kanpany-Kulturfest", aber auch zum Festival "Champ de Lumiere" in Frankreich zusammen.